[Home] [Psion] [News] [Freeware] [Top 10] [Workshop] [Epoc-Emulator] [XTM-Emulator] [Links]

das Download - des Monats - Archiv

Letztes Seitenupdate am  10.08.11 11:02

Du bist der WEBCounter by GOWEB Besucher seit 05.02.1998 - Heute: WEBCounter by GOWEB Gestern: WEBCounter by GOWEB


Download des Monats März/April '99: SetScreen

setscreen.gif (13921 Byte)

SetScreen von Pascal Nicolas (Macro5) ist eine sehr hilfreiche Applikation, welche die Kontrasteinstellung des 5ers unheimlich erleichtert. Bekanntermaßen reagiert die Anzeige stark auf Temperaturunterschiede. In SetScreen bewegt man die Cursortasten solange nach links bzw. rechts, bis die Quadrate in nur 2 Farben übergehen. Dann ist der Kontrast optimal eingestellt. Übrigens muß man das Programm nicht mal immer aufrufen, wenn es in der Extraleiste erscheint, kann man mittels Hotkey Kontrastregelung (FN + m oder ,) sehr schnell die erforderlichen Einstellungen vornehmen.

Download SetScreen V. 1.00 Zip-FILE 7 kb


Download des Monats Januar/Februar '99: Procyon X

procyon1.gif (7352 Byte)

procyon2.gif (22972 Byte)

Procyon X ist ein Astronomieprogramm, das Euch zum Beispiel von jedem beliebigem Standort der Erde, dieser ist frei konfigurierbar mittels Koordinaten (kennen wir ja aus Street- und Route-Planner), den Sternenhimmel zur aktuellen Zeit anzeigt. Mittels Anklicken der entsprechenden Objekte erfährt man, wer wo was ist. Unser PsionSchreck schrieb im November 1998 auf PsionWelt folgendes darüber:

"Wie soll man ein solches Programm jemandem beschreiben, der sich nie für Astronomie interessierte? Das ist, wie einem Blinden einen Regenbogen zu erklären: Ich bin kein Profi, doch nachdem ich mir bei ALDI (!) für 150,- DM letztes Jahr ein Spiegelteleskop kaufte (Aussage eines Profis: Das taugt ja wirklich was!) wurde ich im letzten Winter ein echter Fan. Im Sommer flaute das wieder ab, weil die Nächte zu hell sind, doch jetzt geht es wieder los. Nehmt Euch mal den Psion, stellt Euch nachts in den Garten und schaut euch mal den Orion an. Dort könnt Ihr mit Hilfe unseres Freude den Orionnebel entdecken und Euch anschließend noch an Jupiter (Monde sind schon im Fernglas sichtbar und werden Euch in Procyon angezeigt!) oder Saturn (mit dem Billig-Fernrohr kann man schon den Ring deutlich sehen) erfreuen. Wenn Ihr dann wieder im warmen Zimmer seid, werdet Ihr Euch ertappen, wie Ihr plötzlich auf der Himmelsübersicht von Procyon weiter nach Planeten oder Galaxien sucht und - so ging es mir - plötzlich wieder draußen seid und bis es vor Kälte nicht mehr auszuhalten ist, nach den Sternen schaut. Backlight sei Dank, hat der Psion schon jetzt jede Sternenkarte überholt."

Weitere Highlights des Programms sind: Voll- und Neumond-Daten sowie eine Zoom-Map der Mondoberfläche mit den wichtigsten Objekten, Ansicht des Solarsystems, Saturn und seine Monde und und und.... Schaut Euch das Programm einfach an, es lohnt sich unbedingt ;-) Übrigens, das Prog ist in der Lightversion Freeware, es gibt allerdings auch noch eine Shareware-Profiversion, mehr Infos unter dieser URL: http://www.xs4all.nl/~psion/procyonx.html.

Ein kleiner Hinweis noch, in der Systemsteuerung muß man das Komma (für Zahlen - Systemsteuerung / International / Zahlen / Dezimalstelle) in ein Punkt ändern, um das Programm starten zu können.

Download Procyon X Version 1.02 (Light) Zip-FILE 388 kb


Download November/Dezember '98:  Clock 5

clock5.gif (8981 Byte)

Clock5 ist ein Screensaver im Uhren-Look und beinhaltet einen Passwortschutz. Das heißt, ist die Uhr einmal aktiviert, kommt man nur noch über 'Menu' und dann Eingabe des selbstdefinierten Paßwortes zurück. Weitere Features sind: 'Sweet Dreams'-Funktion mit Sprachausgabe, LED oder Beep ist nun auch eine 12/24 Stunden-Anzeige möglich, einstellbare Screensaver, digital- oder Analoganzeige der Uhr und Kalenderfunktion. Martin dated das Programm ständig up, aktuelle Version (Stand 09.01.99) ist V 1.7 Das Programm ist nun auch in deutsch erhältlich inclusive deutschem Voice-File ;-)

Download Clock 5 ( deutsche Version ) Zip-FILE


Download Oktober '98:  SameGame

Samegame.gif (20634 Byte)

Ein neues Suchtspiel ist unter: http://www.epoczone.com/jon/samegame.asp als Freeware erhältlich: SameGame. Hier muß man versuchen, soviel wie möglich Kugeln gleicher Farbe zusammenzubringen um sie dann in einem Ritt zu eliminieren. Um so mehr horizontal oder vertikal zusammenkommen, um so mehr Punkte gibt es. Wenn keine Kugeln übrig bleiben, gibt es übrigens noch mal einen Bonus von 500 Punkten. Ich hab erstmal die Highscore vom Programmentwickler bereinigt und bin nun auf meinem 5er alleiniger Highscore-Herrscher. Allerdings sind auf der SameGame-Seite in der offiziellen Web-Highscore noch einige besser als ich :-( Ein ähnliches Spiel gibt es bereits seit längerem, es ist ebenfalls Freeware, verfügt aber über eine Undo-Funktion und 3 Spielstärken. Allerdings ist die Grafik nicht ganz so schön. Die URL lautet: http://www.peatj.demon.co.uk/psion/psamegame.html.)

Download SameGame V1.20 ( 16 K ) SIS-FILE


Download September '98:  Start5 von Adrian Pemsel

start5.gif (13668 Byte)

Seit geraumer Zeit gibt es ein wunderschönes Tool Namens Start5, welches Adrian Pemsel, übrigens Schüler der 10. Klasse am Gymnasium Miesbach als Freeware für den Psion Serie 5 programmiert hat.

Er schreibt dazu: "Start5 ist ein Taskbar für EPOC32. Vom Aussehen und der Funktion her ist es mit der Startleiste von Windows 95 zu vergleichen. Das langsame Wechseln zwischen den geöffneten Dateien über die Taskliste ist vorbei, jetzt kann man mit zwei schnellen Klicks zu jedem aktiven Programm wechseln. Start5 wird nach einem Druck auf System über das aktuelle Programm eingeblendet (so wie die Extras-Leiste)."

Mittlerweile steckt er mitten in der Programmierung von Version 2.0, welche einiges an Neuerungen bereithalten wird. Übrigens, auf Ingo's PsiFactor-Seiten ist ein kleines Review zu Start5, einem Programm, was man unbedingt haben sollte, enthalten.

Schaut Euch also unbedingt Adrians Homepage an, sehr schön gemacht, und wem es nichts ausmacht, Adrian freut sich über jede Unterstützung seiner Programmiertätigkeit ;-)

Übrigens, Start 5 hat sich mittlerweile auf dem 5. Rang meiner Freeware-Top 10 Hitparade geschoben !!!

Download Start5 v1.0F deutsch ( 15 K )


Download August '98:  Crypto von P. Salvisberg

crypto.gif (13352 Byte)

Aus eigener Erfahrung durch den Verlust meines Psion weiß ich, wie wichtig es ist, sensible Daten so zu sichern, daß es für Unbefugte unmöglich wird, an diese heranzukommen. Man soll sich nicht auf den Kennwortschutz des 5ers verlassen,so kann zum Beispiel  jeder, der an die Backupdateien auf einem PC herankommt, diese auf einen x-beliebigen Psion laden und danach auch ohne Sicherungskennwort des Psion benutzen und Daten auf Compact Flash - Karten sind überhaupt nicht geschützt. Deshalb habe ich auch diesmal ein geniales kleines Freeware-Programm zum Download des Monats gewählt: Crypto !

Mit ihm lassen sich fast alle Dateiarten in verschiedenen Sicherheitsstufen verschlüsseln. Die Bedienung ist wirklich einfachst gehalten, so daß man auch als Einsteiger sehr gut mit dieser Software zurechtkommt. Das Programm liegt als SIS-File für EPOC-Install sowohl in deutsch als auch in englisch vor und sollte auf keinem 5er fehlen. Eine ausführliche Programmbeschreibung findet Ihr auf den Seiten von P. Salvisberg aus Switzerland.

Das Programm läuft übrigens auch ausgezeichnet und wesentlich schneller auf dem EPOC32 - Emulator, was ja bei weitem keine alltägliche Erscheinung ist.

Download Crypto V 1.10 ( 100 K )


Download Juli '98:  My Car von Ad Bosch

mycar.gif (9260 Byte)

Da der Psion Serie 5 ein portable Palmtop ist, nimmt man Ihn sicher auch viel unterweg mit. Und da man meist mit dem Auto unterwegs ist, paßt diese Überleitung wunderschön zu meinem diesmonatigem Download. Es ist My Car von Ad Bosch und beinhaltet eine komplette KfZ-Verwaltung inclusive Steuern, Benzin- und Reparaturkosten, Versicherungen und anderer diverser Zahlungen. Statistikmäßig erfaßt man alle Ausgaben und bekommt einen kompletten Überblick über die Kosten, die des Mannes liebstes Kind in Wirklichkeit verursachen.

Zur Installation (eine generelle Anleitung zur Installation von Programmen findet Ihr in meinem Workshop): Ladet zuerst beide Dateien und entpackt diese anschließend. Man erhält ein Verzeichnis Namens 'Mycar' , welches man nach C:\System\Apps\ kopiert. Anschließend kopiert man die Datei 'language.opo' (German Add On-Download) ebenfalls in dieses Verzeichnis. Nun sollte in der Extraleiste das Icon 'MYCAR' erscheinen, nach dessen Aufruf das Programm sofort in deutsch verfügbar ist. Die deutsche Hilfsdatenbank (ebenfalls in German Add On-Download zu finden) liefert einige einführende Hinweise zur Benutzung des Programms. Na dann, allzeit gute Fahrt oder so ähnlich...


Download Juni '98:  NoMore

nomore.gif (13141 Byte)

Wer kennt das nicht, da installiert man ein Programm und noch ein Programm und dann noch eins... und schon ist die Extraleiste überfüllt mit den kleinen Icons, die noch dazu zu den meist wenig benötigten Programmchen gehören. Deinstallieren will man sie aber auch nicht, weil irgendwann braucht man sie ja vielleicht doch noch. NoMore von Henry Hirst (H²-Software) kann nun diese Programm-Icons in der Extras-Leiste aus oder einblenden und erstellt automatisch eine Verknüpfung (Shortcut) in einem Verzeichnis eigener Wahl, so daß Ihr dieses Programm in Zukunft nicht mehr über die Extras-Leiste starten müßt, sondern aus einem Verzeichnis starten könnt. Diese Vorgangsweise bietet sich vor allem bei nicht so häufig benutzten Programmen an, um die Extras-Leiste nicht unnötig zu füllen. Das Freewaretool  ist in der deutschen Version 1.04g erhältlich und liegt zum Download sowohl als zip als auch als SIS-Version für den Epoc-Installer bereit (Version in deutsch und deutsch-Schweiz).


Download Mai '98:  Z-80 Emulator

Knightlore auf Z80-Emulator

Ich habe lange überlegt, welches Freeware-Programm sich zum Download des Monats anbietet. Auf Grund des regen Interesses ist die Wahl auf den Sinclair Spectrum Emulator gefallen. Das Programm ist zwar schon seit September 1997 erhältlich, aber dennoch so genial, daß man es in einer eigenen Rubrik vorstellen muß. Außerdem boomt zur Zeit ja wiedermal die Emulator - Welle. Seit 15.05.1998 ist Version 2.0 erschienen. (siehe News vom 16.05.1998)

Nach dem Download Zip-Datei entpacken und auf dem Psion ein Verzeichnis \System\Apps\Z80 erstellen (wenn das System-Verzeichnis nicht sichtbar ist, auf dem Psion im Menu Extras/Einstellungen Ordner 'System' anzeigen aktivieren) , alle entpackten Dateien mittels PsiWin hineinkopieren. In der Extraleiste erscheint nun ein Z80-Icon.

Der Emulator emuliert einen Sinclair Spectrum 48 k und neu auch 128 K, das heißt, alle 16 k 48 k und 128 k Programme im Fileformat Z80, SNA und Tap werden unterstützt. Am besten legt man sich ein separates 'GAMES' - Verzeichnis an, in welches man sich die Files kopiert. Spiele findet Ihr u.a. auf meiner ZX-Spectrum-Seite. ( zur Zeit 50 Top-Spiele, wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert und ergänzt )

Zum Starten der Programme reicht meist das normale Laden (zum Beispiel Knightlore). Einige Tap-Files (zum Beispiel Bombjack) müssen nach dem öffnen (der Emulator führt einen RESET aus) mit Eingabe LOAD "" (Tasten J FN+P FN+P) gestartet werden. Andere, z.B. Basic-Programme mir RUN (R) starten. Zur Steuerung sollte die Kempston-Emulation eingeschaltet werden und im entprechenden Spiel auch 'Kempston' ausgewählt werden. Ist dies nicht möglich, sind die meisten Spiele mit den Tasten 5,6,7 und 8 bei Auswahl 'Tastatur' steuerbar. Viel Spaß !

Download Emulator V 3.0 sis.Datei ( 175 K )


Download April '98:  Aaahh.. V 3.0

aahhh.gif (15730 Byte)

Wer viel mit seinem Psion arbeitet, sollte sich zur Unterhaltung auch mal ein Spielchen gönnen. Wie wäre es, ein Bild eigener Wahl selbst zusammenzupuzzeln ? Mit dem Programm Aaahh.. V2.21 von NRG inc. ist das kein Problem. Speichert ein x-beliebiges Bild mit Winpic 3x (siehe Workshop) auf dem PC im Format 240 x 240 in 4 Farben und kopiert dieses dann ins Verzeichnis /System/Apps/Aaahh/Pix . Nun läßt sich beim Programmstart von Aaahh das Bild zum Puzzeln laden. Viel Spaß !

Download Aaahh.. V 3.0 ( 98 K )


Download März '98:  Global Find V 1.1

Wie oft kommt es vor, daß man eine Datei auf dem Psion abgespeichert hat, bloß, man findet sie nicht wieder. Ein sehr gutes Suchprogramm ist dafür Global Find 1.1 von R. Panton. Mit dieser Freeware lassen sich jedoch nicht nur Dateien finden sondern auch jeder x-beliebige Textstring. Zip-Datei entpacken, auf PSION im Verzeichnis C:\SYSTEM\APPS neues Verzeichnis "Find" erstellen und dann Dateien ins PSION-Verzeichnis C:\SYSTEM\APPS\Find\ kopieren. Danach sollte das Programm "Find" im Extra-Fenster stehen.

Download GlobalFind 1.1 ( 17 K )


Download Februar '98:  Compactor von Daniel Sissmann

Wie sicherlich bekannt ist, komprimieren sich die Datenbanken und Agendadateien relativ unregelmäßig. Eine manuelle Komprimierung wie bei den Serie 3 Palmtops ist nicht mehr möglich. Mit diesem unten aufgeführtem Tool könnt Ihr jederzeit eine manuelle Komprimierung mit hoher Verdichtungsrate vornehmen. Zip-Datei ent- packen, auf PSION im Verzeichnis C:\SYSTEM\APPS neues Verzeichnis "Compactor" erstellen und dann Dateien ins PSION-Verzeichnis C:\SYSTEM\APPS\COMPACTOR\ kopieren. (siehe auch Workshop)

Download Compactor ( 6 K )


Mitglied bei Linkstation
Mitglied bei Linkstation

  msfp.gif (3481 Byte)


Ich erkenne ausdrücklich alle hier genannten Copyrights und Warenzeichen an ! Copyright © 1998-2011 by Thomas Schmidt - Alle Rechte vorbehalten
 
Interessante Angebote auch unter: www.umschulden-leicht.de, www.reuschling-und-weis.de, www.sallmon.de und www.bvdfinanz.de